Am 08.09.2015 wurde das Teilprojekt A Schloss Biesdorf erfolgreich an das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf übergeben. Das Projekt gliedert sich in zwei Teilprojekte. Der weitaus größte Teil der Leistungen liegt hierbei im Teilprojekt A, das unter Verwendung von EFRE- und Lotto Fördermitteln den Wiederaufbau des Gebäudes und Schaffung der Voraussetzungen für einen Galeriebetrieb zum Ziel hat. Teilprojekt B beinhaltet nachlaufende Maßnahmen zur Sanierung der Fassade und Wiederherstellung der Aussenanlagen, die noch bis Ende 2016 geplant sind. Die Abrechnung des Teilprojekt A zum Ende September 2015 ergab, dass die Baumaßnahme trotz großer Schwierigkeiten, die sich aus der schlechten Bausubstanz ergaben, nicht nur pünktlich im Fördermittelzeitraum fertig gestellt wurde, sondern auch mit einer Reserve von ca. 3% der geplanten Bausumme im genehmigten Kostenrahmen hergestellt werden konnte.