Urbaner Holzbau an HOWOGE übergeben

Der Urbane Holzbau ist nach 14 Monaten Bauzeit fertiggestellt und wurde am 29.03.2019 an die HOWOGE übergeben.

 


Erstes Bauvorhaben der Berliner Schulbauoffensive feiert Richtfest

27.02.19, Pressemitteilung Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Am Mittwoch, 27. Februar, wurde im Beisein von Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, und Dagmar Pohle, Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, das Richtfest des ersten Bauvorhabens der Berliner Schulbauoffensive gefeiert.
Der Neubau der Integrierten Sekundarschule mit Sporthalle und Außenanlagen entsteht in Berlin-Mahlsdorf, An der Schule 41-59, und wird von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in Amtshilfe für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf errichtet. Die Schule gehört als Modellvorhaben zu drei Schulneubauten, die erstmalig in Berlin in Holzmodulbauweise erstellt werden.
Weitere Informationen auf der Seite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Martin-Luther-Krankenhaus Komfortstation eröffnet

Nach ca. 15 Monaten Bauzeit wurde am 09.12.2018 die Komfortstation im Martin-Luther-Krankenhaus eröffnet.

Die Kosten für den Bau der Komfortstation und der damit verbundenen Dachsanierung für das gesamte Krankenhaus betrugen circa neun Millionen Euro. Darin enthalten sind 840 000 Euro Fördermittel des Landes Berlin für die energetische Dachsanierung.

Es war das erste gemeinsame Projekt der Kondius AG mit ka+ gmbh.

Weiterführende Informationen in der Berliner Woche.


Urbaner Holzbau in Berlin

Filmbeteitrag zum Urbanen Holzbau in Berlin.

Die Kondius AG ist an den beiden Projekten "Urbaner Holzbau" (Howoge) und Integrierte Sekundarschule Mahlsdorf (SenSW) als Projektsteuerer direkt beteiligt. Der Holzbau ist vor allem aus ökologischen Gründen auf dem Vormarsch.

Auszug Veröffentlichung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz:

„Bauen mit Holz bringt die doppelte Dividende“, betont die Berliner Umweltsenatorin, Regine Günther im Film. Denn Bauen mit Holz geht schnell, ist kostengünstig und bindet CO2. Außerdem ist der nachwachsende Baustoff von Natur aus wärmedämmend und schafft ein angenehmes Raumklima. Berlin will den urbanen Holzbau daher massiv ausbauen.

Der Film zeigt geplante und bereits realisierte Holzbauten in Berlin und erklärt die Vorteile des urbanen Holzbaus.
Produziert durch: agenturgretchen/EUMB im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz."

 


Urbaner Holzbau Richtfest

Das Projekt Urganer Holzbau schreitet voran. Am 24.05.2018 informierte die HOWOGE die Presse über den aktuellen Stand. Im Anschluss feierten die Bauarbeiter das Richt fest.

Fotos copyright HOWOGE Dombrowsky


Webseite im neuen Design!

Nach einer grundlegenden grafischen Überarbeitung erscheint unsere Webseite im neuen Design!

Wir danken der Agentur cagefish für die professionelle Gestaltung.


15 Jahre Kondius AG und Gründung ka plus GmbH

Mit einem fulminanten Fest haben wir unser 15-jähriges Bestehen und gleichzeitig die Gründung der ka plus GmbH gefeiert.

Trotz Jahrhundertregen haben viele unserer Freunde und Geschäftspartner den Weg in die Villa Königsberg gefunden. Der Aufsichtsrat und Vorstand blickte auf erfolgreiche Jahre zurück und prognostizierte eine positive Zukunft. Bei Musik, Zauberei und hervorragendem Essen und Trinken wurde bis spät in den Abend angemessen gefeiert.